Aktuelles

Auf der Elternseite gibt es aktuelle Informationen und Materiallisten für alle, deren Kind 2018 eingeschult wird.

Bitte beachten Sie auch die geänderten Businformationen ab dem Schuljahr 2018/2019!

Auf der Elternseite sind neue Links zur Seite des Kreiselternbeirats und der katholischen Bücherei Heldenbergen zu finden!

In der Rubrik Eltern/Weiterführende Schulen gibt es eine Liste der bekannten Termine für Infotage an den weiterführenden Schulen zum Download.

Theateraufführung an der ASS "Lippels Traum"

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018, war es, in der KUS-Halle, für die Theater-AG mal wieder so weit. 16 Schüler/innen der 4. Klassen der Albert-Schweitzer-Schule versetzten das Publikum in eine orientalische Traumwelt.

 

Mit einem spannenden orientalischen Märchen vor dem Schlafengehen fängt alles an. Lippel liest und liest, bis ihm Frau Jakob, die während der Abwesenheit seiner Eltern auf ihn aufpassen soll, das Buch wegnimmt. Lippel träumt daraufhin das begonnene Abenteuer aus dem Buch weiter und ist bald selbst Teil der Geschichte.

 

Oder ist es gar kein Traum? Denn wer sind Asslam und Hamide, mit denen Lippel im Sandsturm durch die Wüste irrt? Sind es wirklich der Prinz und die Prinzessin aus dem Morgenland, oder sind es nicht eher die beiden türkischen Kinder aus Lippels Klasse, mit denen er sich angefreundet hat? Jedenfalls hilft Lippel den beiden Königskindern viele Abenteuer zu bestehen, bis sie endlich die böse Tante, die Frau Jakob verblüffend ähnlich sieht, überlisten und in den Palast gelangen.

 

Ein höchst vergnügliches, wortwitziges Spektakel zwischen Realität und Traum.

 

Hervorragend ergänzt wurde das Theaterstück durch zwei Liedvorträge des Schulchors unter der Leitung von Frau Jüngling. Begleitend dazu wurde ein Tanz unter der Leitung von Frau Schulz gezeigt. Zwei weitere Tänze der „Tanzkids“ der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden, unter der Leitung von Frau Hohm-Koester, fügten sich in die Geschichte ein und sorgten für eine abwechslungsreiche Darbietung.

 

Einen großen Anteil am guten Gelingen der Aufführung hatten auch Herrn Bauer und Frau Hebel-Volpert. Herr Bauer kümmerte sich um Ton und Technik und Frau Hebel-Volpert half beim Erstellen der Kulissen, indem sie eine wunderschöne Sänfte und ein wehrhaftes Palasttor kreierte.

 

Am Ende der Vorstellung erhielt die Theater-AG, unter der Leitung von Frau Bollé und Frau Clobes, einen überwältigenden Applaus.

 

Allen beteiligten Lehrerinnen, insbesondere Frau Bollé und Frau Clobes, den Kindern, auch den vielen Eltern und Helfern, die die Vorstellung mit Bewirtung, Vorbereitungs- und Aufräumarbeiten unterstützt hatten, sprach Rektorin Wegener ein ganz herzliches Dankeschön für die ausgezeichnete Zusammenarbeit aus.