Aktuelles

Auf der Elternseite gibt es aktuelle Informationen und Materiallisten für alle, deren Kind 2018 eingeschult wird.

Bitte beachten Sie auch die geänderten Businformationen ab dem Schuljahr 2018/2019!

Auf der Elternseite sind neue Links zur Seite des Kreiselternbeirats und der katholischen Bücherei Heldenbergen zu finden!

In der Rubrik Eltern/Weiterführende Schulen gibt es eine Liste der bekannten Termine für Infotage an den weiterführenden Schulen zum Download.

Das verschwundene Tuch - Theateraufführung der AG

Welche erstaunlichen Kräfte doch in einem schlichten roten Tuch stecken können! Entscheidend ist doch letztendlich, ob Prinzessin Beatrix glücklich ist oder nicht.

Im Stück " Das verlorene Tuch" der Theater -AG der Albert- Schweitzer- Schule unter der Leitung von Gertrud Paech geht es aber nicht um modischen Schnickschnack, sondern um die Zauberkräfte, die dem Tuch zugeschrieben werden und die Begehrlichkeiten wecken.

Der Dusselpitter macht anfangs seinem Namen alle Ehre und wird wegen seiner Dusselligkeit von seiner Tante des Hauses verwiesen. Aber sein scheinbares Unglück entpuppt sich als Glücksfall. Die Prinzessin "verguckt" sich in den unbekümmerten Flötenspieler und schenkt ihm ihr rotes Glückstuch. Das gefällt dem Nachbarjungen, dem klugen Hans, so gar nicht und er ergaunert sich das Tuch: Beinahe jedenfalls , wäre da nicht eine märchenhafte Wahrsagerin, die dafür sorgt, dass am Schluss doch wieder alles ins Lot kommt, sich das richtige Paar findet und das große Fest gefeiert werden kann, zu dem auch der Chor der Albert- Schweitzer -Schule unter Leitung von Carina Hintz mit einem passenden Lied und die Tanz-AG ( Leitung Annelie Göbel) mit einem flotten höfischen Tanz beitrugen.

Es gab viel zu sehen in der gut besuchten KuS- Halle: Engagierte Schauspielerinnen und Schauspieler, aufwendig gestaltete Kulissen und gut ausgesuchte Kostüme.Und was wäre eine solche Großveranstaltung ohne eine gut organisierte Bewirtung mit Würstchen, Brezeln und Getränken. Dafür sorgte die Elternschaft mit großem Einsatz.

Zu Recht dankte die Schulleiterin Frau Wegener am Ende den vielen helfenden Eltern, dem Techniker und vor allem den vielen aktiven Schülerinnen und Schülern für diesen unterhaltsamen Abend.