Aktuelles

Auf der Elternseite gibt es aktuelle Informationen und Materiallisten für alle, deren Kind 2018 eingeschult wird.

Bitte beachten Sie auch die geänderten Businformationen ab dem Schuljahr 2018/2019!

Auf der Elternseite sind neue Links zur Seite des Kreiselternbeirats und der katholischen Bücherei Heldenbergen zu finden!

In der Rubrik Eltern/Weiterführende Schulen gibt es eine Liste der bekannten Termine für Infotage an den weiterführenden Schulen zum Download.

Ehrung von Sportskanonen und fleißigen Helferinnen

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Schüler der Albert-Schweitzer- Schule in Nidderau keine Anstrengung gescheut und sich um das Sportabzeichen des Deutschen Sportbundes bemüht.

Für die Ehrung aller Teilnehmer/innen und vor allem all der Kinder, die erfolgreich alle Anforderungen für ein Sportabzeichen erfüllt hatten, war am 7. November 2012 Herr Lehre, Vertreter des Landessportbundes, angereist. In der Aula versammelten sich die Kinder der 3. und 4. Klassen mit ihren Lehrerinnen. Frau Wegener, die Schulleiterin, und die Sportlehrerinnen Frau Bach und Frau Kasperzack überreichten gemeinsam mit Herrn Lehre 86 stolzen Kindern die Urkunden und die Abzeichen.

45-mal konnte das bronzene, 24-mal das silberne Sportabzeichen überreicht werden. 17 Kinder hatten sogar das goldene Abzeichen erworben. Diese Kinder sind allerdings bereits an weiterführenden Schulen, sie bekommen ihre Urkunde und Abzeichen natürlich auf anderen Wegen weiter geleitet.

Voraussetzung für den Erwerb eines Abzeichens sind besondere Leistungen im 50 - Meter Lauf, im Weitsprung und im Weitwurf, im 800 - Meter Lauf, bei den jährlich stattfindenden Bundesjugendspielen und im Schwimmen.

Die Ehrung hat bereits Kinder motiviert, die sich vornehmen: „Im nächsten Jahr mache ich da aber auch mit.“

Ebenfalls am 07.11.2012 wurden die freiwilligen Helferinnen der Schulbücherei für ihre Arbeit geehrt. Im Rahmen der Feierstunde in der Aula anlässlich der Verleihung der Sportabzeichen bekamen die Mütter ein kleines Dankeschön überreicht. Ihnen ist es unter der federführenden Leitung von Frau Gessner zu verdanken, dass die Ausleihbücher neu etikettiert, sortiert und übersichtlicher archiviert wurden. Die aufgewandte Mühe kann schon jetzt als Erfolg gewertet werden, was die Schülerfrequenz in den Pausen belegt.