Albert-Schweitzer-Schule spendet für Erdbebenopfer in Haiti

Das Schicksal der Erdbebenopfer in Haiti löste auch in der Schulgemeinde der Albert-Schweitzer-Schule große Betroffenheit aus. Sowohl die Schüler/Innen, als auch Lehrerinnen und Mitarbeiter/Innen wollten ihren Teil dazu beitragen, die Opfer auf ihre Art und Weise zu unterstützen. So wurde der Gedanke einer Spendenaktion geboren. Jede Klasse leistete ihren Beitrag hierzu und es kam eine Spende in Höhe von 750 € zustande. Dieser Betrag wurde der Organisation „SOS-Kinderdorf e.V.“ für ihre Haiti-Nothilfe-Aktion überwiesen.

SOS Kinderdorf e.V. sagt "Danke"